Slider

Lachgasbehandlung

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch oder sind während der Behandlung sehr angestrengt und verkrampft.

Wenn es Ihnen auch so geht, haben wir eine gute Nachricht: Sedierung (Beruhigung bei vollem Bewusstsein) auf der Basis von Lachgas.

Unter dem Namen Lachgas bekannt, ist Stickoxydul ein nicht allergenes, nicht reizendes Gas, welches das zentrale Nervensystem beeinflusst. Die schmerzstillende und beruhigende Wirkung wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und bis heute millionenfach angewandt.

Die entspannte Art der Behandlung

Lachgassedierung ist eine erprobte und wirkungsvolle Methode: Über eine kleine Nasenmaske atmen Sie ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Es wird Ihnen helfen, bei der Zahnarztbehandlung zu entspannen und Angstgefühle und Würgereiz zu reduzieren. In diesem Entspannungszustand sind Sie jederzeit voll ansprechbar und Herr Ihrer Sinne. Gleichzeitig nimmt mit der Angst auch die Schmerzempfindlichkeit stark ab.

Das berichten Patienten

Oftmals erzählen Patienten über ein signifikant verkürztes Zeitempfinden bei gleichzeitig gedämpfter Wahrnehmung optischer und akustischer Reize. Auch von einem Gefühl der Euphorie, der Leichtigkeit aber auch der Schwere wird berichtet. Manche Personen nehmen ein leichtes Kribbeln in Händen und Füßen wahr, manche ein Wärmegefühl. Die Patientenzufriedenheit bei einer Lachgassedierung ist im Vergleich zu anderen Sedierungsformen überdurchschnittlich hoch.

Auch für den Kinder geeignet

Können Sie sich vorstellen, dass lhr Kind sich auf den nächsten Behandlungstermin beim Zahnarzt freut? Nein? Dann möchten wir Sie gerne vom Gegenteil überzeugen.

Lachgassedierung ist ein bewährtes und von allen wichtigen Fachgesellschaften für Kinderzahnheilkunde ausdrücklich empfohlenes und gleichzeitig ein sehr sicheres Verfahren in der Kinderbehandlung. Dabei wird ein Lachgas-Sauerstoffgemisch über eine Nasenmaske eingeatmet und entfaltet seine Wirkung im zentralen Nervensystem (ZNS), ohne jedoch vom Körper verstoffwechselt zu werden.

Ihr Kind bekommt am Ende der Behandlung 100% Sauerstoff zugeführt, dadurch wird das Lachgas innerhalb von wenigen Minuten vollständig über die Lunge abgeatmet und Ihr Kind verlässt die Praxis ohne Nachwirkungen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen